Take a deep look into our universe

 

 

 

HOME

ÜBER MICH

GALERIE

EQUIPMENT

TIPPS & TRICKS

KOOPERATION

LINKS

 

 

Ngc 3619 et. al  im großen Wagen

     
   
  100% Version                         140% Version  
     
  Objektidentifikation                Inverse Version  
     
                  StarMovie Animation  
     
  Objektinformationen  
     
  Objekttyp: Galaxie  
  Größe: Ngc 3619: 3.5' x 2.4'; Ngc 3613: 3.6' x 2.0'  
  Magnitude: Ngc 3619: +11.4mag; Nga 3613: +10.8mag  
  Sternbild: Großer Wagen (Ursa Major)  
  Entfernung: Ngc 3613: ca 90 Mio LJ  
     
  Anmerkungen:

Beide Galaxien sind "linsenförmige" Galaxien, wobei Ngc 3613 eine Übergangsform von einer Spiralgalaxie zu einer elliptischen Galaxie darstellt.

Beide Galaxien befinden sich in den äußeren Regionen des Ursa-Major Haufens.

Ngc 3619 wurde 1790 von William Herschel entdeckt.

Im Hintergrund befinden sich unzählige Galaxien, es sind wesentlich mehr Galaxien am Bild als Sterne. Die Tiefe reicht bis mindestens +24.3 mag, vermutlich noch tiefer.

 
 
 
  Aufnahmedaten  
     
  Datum: 2013-03-03+04  
  Aufnahmeort Sternwarte Gahberg  
       
  Teleskop:

5" Skywatcher Newton f/5 - Blauensteiner

simultan 10" ASA Newton f/3.6 für Luminanz +

8" Selbstbaunewton f/2.8 für RGB - Kerschhuber

 

 
       
  Kamera:

Starlight Express SXV-H9 + Baader LRGB Filter -Blauensteiner

Sbig ST10XME für Luminanz, SXV-H9 für RGB - Kerschhuber

 
       
  Montierung:

WAM 650move, MGEN Guider - Blauensteiner

Gemini G42 observatory - Kerschhuber

 
       
  Belichtungszeiten:

Luminanz 40 x 600 sec Blauensteiner, 143 x 300 sec Kerschhuber

RGB je 48 x 300 sec Kerschhuber

 
       
  Gesamtbelichtungszeit: 30h 24 min  
  Anmerkungen: Kooperation Günter Kerschhuber und Markus Blauensteiner, Sternwarte Gahberg  
 
 
     
 

ZURÜCK

 

 

 

IMPRESSUM