Take a deep look into our universe

 

 

 

HOME

ÜBER MICH

GALERIE

EQUIPMENT

TIPPS & TRICKS

KOOPERATION

LINKS

 

 

Messier 101 im Großen Wagen - Kooperation mit Herbert Walter

   
 
  100% Version  
   
  150% Version
   
  "American way" oder "jetzt wirds bunt"
   
  Objektinformationen  
   
  Objekttyp: Galaxie
  Größe: 28.8'x 26.9'
  Magnitude: +7.5 mag
  Sternbild: Großer Wagen
  Entfernung: 27 Mio Lichtjahre
   
  Anmerkungen:

Typ SAB(rs)cd:

SAB = Mischtyp aus Balken - und Spiralgalaxie

rs = Mischtyp aus "Spiralarme formen sich zu einem äußeren Ring" und "Spiralarme sind S-förmig"

cd = Mischform aus "schwacher Kern + Spiralarme weit ausladend" und "sehr schwacher Kern + bruchstückhafte oder chaotische Arme"

 

Wahre Größe etwa 170 000 Lichtjahre

M 101 ist mit 28 Bogenminuten Durchmesser eine der scheinbar größten Galaxien am Himmel. Unter dunklen Bedingungen beeindruckt sie auch visuell mit ansatzweise sichtbaren Spiralarmen. Auf lange belichteten Bildern zeigt sich die wahre Ausdehnung der Spiralarme sowie unzählige Hintergrundgalaxien, die teilweise durch die Spiralarme von M 101 hindurchschimmern.

Entdeckt 1781 von Pierre Méchain.

 

 
  Aufnahmedaten  
   
  Datum: 2012-03-16 + 2012-03-20 + 2012-03-26 am Gahberg

2011-03-30 + 2011-04-02 + 2011-04-10 + 2011-05-05 + 2011-05-25 in Nussbach/OÖ

  Aufnahmeort Sternwarte Gahberg + Nussbach
  Teleskop:

 

6" Lichtenknecker Flatfieldkamera

+

Takahashi FSQ 106ED

 

  Kamera: Atik 16HR  und Atik 314L+, jeweils Baader LRGB Filter
  Montierung: Alt AD6 + G42 Observatory
  Belichtungszeiten:

 

Luminanz 78 x 5 min / RGB je 14 x 5 min

+

Luminanz 41 x 10 min + 12 x 6 min / RGB je 7 x 10 min

 

  Gesamtbelichtungszeit: 21 h 40 min
  Anmerkungen: Kooperation mit Herbert Walter www.skypixels.at
 
   
 

ZURÜCK

 

 

 

IMPRESSUM